Gemüsepower zum Trinken

Gemüsepower zum TrinkenEin gesundes und ausgewogenes Frühstück dient dazu, die über Nacht geleerten Energiespeicher wieder aufzufüllen. Wer morgens also keinen Appetit verspürt und das Frühstück verschmäht, den holen im Laufe des Vormittags Unaufmerksamkeit und Trägheit ein. Dabei gibt es für alle, die morgens noch keinen Bissen herunterkriegen, eine reichhaltige und erfrischende Alternative: Gemüsesäfte.

Im Gegensatz zu Obstsäften sind sie beinahe zuckerfrei und dazu voller Vitamine, Mineralien sowie Ballaststoffen. Die Abwehrkräfte werden gestärkt, die Verdauung unterstützt und der Energietank aufgeladen.

Passend zum Thema der Woche „Frühstück schärft die Sinne“ präsentieren Euch DieFruehstuecker.de daher einen grünen Drink, der voller Power steckt.

 

Rote-Beete-Saft

Zutaten:

½ Salatgurke
½ große Rote Bete
2 ½ Stangen Staudensellerie
1 Möhre
1 Stück Ingwerwurzel (ca. 12,5 g)
½ TL Arganöl

Zubereitung:

Die Gurke und Rote Bete waschen und vierteln. Staudensellerie waschen und entfädeln. Die Möhren ebenfalls waschen und die Enden abschneiden. Den Ingwer in Stücke schneiden. Gemüse im Entsafter verarbeiten, mit Arganöl verfeinern und sofort verzehren.