Butter – verfeinert jedes Frühstück

Butter classic Frühstück29_10cmDie Butter lässt sich am Frühstückstisch niemand gern vom Brot nehmen. Denn die gehört einfach zu einem Frühstück dazu. Ob als Basis für Beläge oder Aufstriche, zum Braten oder Backen. Butter ist vom Frühstückstisch nicht wegzudenken. Und gesund ist sie auch noch. Neben Kohlehydraten und Vitaminen gehört auch Fett zu einer gesunden Ernährung. Dabei sind nicht nur pflanzliche Öle wichtig, sondern auch tierische Fette, die bedeutende Fettsäuren und Carotine liefern. Wenn die dann noch von glücklichen Kühen auf saftigen Weiden kommen, vereinen sich Geschmack und Wohlbefinden.

Die Kühe von Kerrygold weiden auf solch saftigen Wiesen in Irland.

Kerrygold ist auf dem Frühstückstisch zu Hause

Schon seit über 20 Jahren steht Kerrygold Original Irische Butter nach Beliebtheit und Verbrauch an der Spitze aller in Deutschland angebotenen Buttermarken und ist heute mit gut 14 Prozent wertmäßigem Marktanteil im deutschen Buttermarkt unangefochtener Marktführer. Jeder 4. Haushalt kauft Kerrygold und schenkt der Marke sein Vertrauen.

Doch was genau ist der Unterschied der Kerrygold Butter?
Weite grüne Wiesen, sanfte Hügel, klare Luft und saubere Flüsse – das ist die Herkunft der Kerrygold Butter. Die Kühe genießen aufgrund des milden Klimas ganzjährig die Freiheit auf Irlands grünen Weideflächen und ernähren sich von dessen saftig-grünem Gras. Kerrygold Butter wird aus 100 Prozent irischer Weidemilch hergestellt und erhält daher die exzellente Streichfähigkeit, die natürlich goldgelbe Farbe und den typischen Geschmack.

Neben dem aktuellsten „Sehr gut“ im Ökotest (4/2009), findet die Marke auch höchste Anerkennung durch Restauranttester Christian Rach, der Kerrygold Original Irische Butter, als eines der ersten Produkte, nun mit dem „Rach getestet“-Siegel auszeichnete. Nicht nur der Geschmack, auch die Streichfähigkeit der Butter waren ausschlaggebend für die positive Bewertung. „Butter gehört zu den Produkten, die jeden Tag auf den Tisch kommen. Da ist nichts nerviger als steinharte Butter aus dem Kühlschrank“, sagt der Profi.

Kerrygold extra 250 ungesalzen und meersalzImmer erfolgreicher entwickelt sich Salzbutter. Das belegen die Marktzahlen der Nielsen Company: In den letzten 12 Monaten konnten gesalzene Butter und Mischfette um knapp 20 Prozent zulegen. Sehr gut hat sich daher „Kerrygold Original Irische Butter – mild gesalzen“ im klassischen 250-Gramm-Folienformat entwickelt.

Kerrgolds „Shooting-Star“ im Frühstückssegment ist Kerrygold „extra“. Die Kreation aus Original Irischer Butter und wertvollem Rapsöl ist wegen seines geringeren Fettanteils von 65% und dem wieder verschließbaren Becher besonders beliebt. Ganz nach dem Motto: „Aus dem Kühlschrank direkt aufs Brot!“. Kerrygold extra gibt es in den Varianten mit Meersalz oder ungesalzen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kerrygold.de